Mentaltraining

Spielend leicht durch den Schulalltag

Alter: 7 – 10 Jahre

Konzentrationsschwäche? Black out? Steigender Leistungsdruck? Bevorstehender Schulübertritt? Abschlussprüfungen? Probleme beim Lesen und Schreiben? Probleme beim Rechnen?

Im Profisport wird Mentaltraining schon lange, sehr erfolgreich eingesetzt um die Leistung der Sportler zu optimieren. Durch Übungen aus dem Mentalcoaching, des Reflexintegrationstrainings und der Kinästhetik aktivieren wir verschiedene Bereiche im Gehirn, wodurch neue synaptische Verbindungen sozusagen „neuer Speicherplatz“ geschaffen wird. Das Training hilft den Kindern, leichter zu lernen und zu lesen, das Schriftbild zu verbessern, Sach- und Rechenaufgaben besser zu verstehen, die Konzentration zu steigern und erlerntes Wissen schneller abzurufen.

Kinder
Samstag, 03. Februar 2024
bis 04. Mai 2024
von 14:00 Uhr
bis 14:45 Uhr
Nördlingen

Ich freue mich
auf Deine Nachricht

Bei Fragen zu meinen Kursen oder rund ums Thema Kinder-, Teenie- und Erwachsenenyoga.

Du erreichst mich auch telefonisch unter 01573 2129640

Was ist ein Präventionskurs?

Kurz gesagt: Die Kosten für einen Präventionskurs werden erstattet.

Wie oft und in welcher Höhe erfährst du von Deiner Krankenkasse. In der Regel hast Du einen Anspruch auf zwei Präventionskurse im Jahr, die erstattet werden.

Ein Präventionskurs nach §20 SGB V ist ein zertifizierter und von Krankenkassen anerkannter Gesundheitskurs, der sich auf ein bestimmtes Handlungsfeld konzentriert.

Das allgemeine Ziel eines Präventionskurses ist es, das Gesundheitsbewusstsein schrittweise zu sensibilisieren und zu stärken, um dauerhaft einen gesunden Lebensstil zu entwickeln. 

Zielgruppen sind, unabhängig vom Alter, sozialen Status und Geschlecht, alle gesetzlich versicherten Personen. Demnach finden sich Präventionskurse für Kinder bis hin zu Senioren. Dabei sind Präventionskurse nicht nur für Anfänger sondern auch für Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene geeignet.